Mittwoch, 16. Januar 2013

kleine Freuden

Unser Alltag ist noch weiterhin geprägt von Unwohlsein und dem guten "Einteilen" der Energie-Reserven! Da kommen ein paar kleine Freuden grad richtig...

Gestern haben wir Mandarinen gegessen und darin ein kleines Bäumchen entdeckt, welches verwurzelt in der Schale herauswächst...

... und heute kam der Grosse von der Schule nach Hause, in der Hand ein Teil seines Znüni-Mandarinchens: Mama schau, hier wächst wieder ein Bäumchen...


Und ehrlich, ich konnt mich nicht entscheiden, welches Bild ich euch zeige... darum seht ihr mehrere! Ich finde es spannend, auf jeder Aufnahme wirkt es ein wenig anders...

Wie auf einem Schiffchen kommt das Bäumchen geschwommen
 
Und mit starken Wurzeln klammert es sich fest.
Was so eine Frucht alles in sich trägt!

Zudem hab ich mich erfreut, als ich gesehen habe, dass mein Wintersträusslein jetzt die gelben, kräftigen Blüten hervor bringt!

Und weil wir nicht so voller Power sind im Moment, haben die jüngeren Kinder und ich etwas für die Seele gemacht...
Ich zeig es dann wenn wir fertig sind: -)!

Melanie



Kommentare:

  1. Liebe Melanie, das Bäumchen ist ja wirklich ein kleines Natur-Kunstwerk, schön. Ich wünsche euch alles Gute für die Gesundheit, und schicke ganz liebe Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar, welche Freuden die Natur manchmal ganz überraschend bereit hält!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen