Dienstag, 2. Oktober 2012

Geburt eines Wollkindchens

Heute ist ein Wollkindchen geboren!

Es wäre übertrieben wenn ich schreiben würde, ich habe ein Wollkindchen gefilzt! Gefilzt habe ich nämlich nur mit ein paar Nadelstichen, damit die Wolle zusammen hält! Und zugegeben beim Köpfchen habe ich "filz-technisch" gesehen etwas geschummelt! Das Köpfchen ist nämlich eine mit Wolle umwickelte Kugel aus Styropor.


Das Kindchen ist gut 30 cm lang und wurde von mir liebevoll in warme Wolle gewickelt. Dem sagt man pucken . Unsere 3 Kinder haben wir auch während den ersten Wochen in Woll- und Flannel-Tücher gewickelt. Allerdings hatten unsere Kinder jeweils die Arme frei, d.h. wir haben sie bis zur Brust (unter den Armen) gepuckt.

Das Kindchen wir dann für die Traummesse in einer Art Hängematte im Bogen des Aja-Kränzchen "platziert". Dafür habe ich ein Tragetuch gefilzt. Das Tuch ist nass gefilzt und dabei habe ich wieder einen Duft mit eingefilzt : -) !


Ich empfinde das filzen mit einem passendem Duft als grosse Bereicherung für mein "Werkeln"! Es ist nicht so, dass das End-Objekt dann nach diesem Duft riecht, dafür müsste man nach dem Essigwasser den Filz wieder besprühen mit dem Duft. Aber es ist die angenehme Atmosphäre die im Raum liegt. Dieser Duft wird in den Filz eingearbeitet. Zudem ist Filzen ja ein Zusammenspiel von Wolle, Seifenwasser und der Person die filzt. Zum einen geht also der Duft in die Wolle, zum andern zur filzenden Person. Dort löst er ein "Gefühl" aus, welches wiederum durch das filzen in die Wolle über geht! Das ist doch einfach wundervoll!

 Und so sieht das gemütliche Tuch für das Wollkindchen nun aus... ist wohl alles ein wenig violet-lastig geworden : -) !?

Weil fleissiges filzen (durch das Seifenwasser) doch ein wenig die Haut der Hände beansprucht, habe ich mir mit der Ringelblumem-Propolis-Creme welche ich mit dem ältesten Sohn am Sonntag gemacht habe die Hände einmassiert! So hatte ich einige wundervolle, Herz- und Seele- erwärmende und einhüllende Filz-Stunden.

Wollige Grüesse an Euch
Melanie


Kommentare:

  1. Sehr süß geworden, das Kindlein!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Servus!

    Wunderschön das Püppchen, genauso wie Deine anderen Arbeiten.
    Danke für Dein Interesse an meinem Blog! Ich freu mich schon bei Dir mitzulesen.
    VG Sandra von mamamisas-welt

    AntwortenLöschen