Freitag, 14. Dezember 2012

Wie doch die Zeit vergeht...

Hallo ihr Lieben!
Als im Oktober unsere PC-Festplatte ausstieg wurden wir zu einer PC- und Internet-Pause gezwungen. Nach dem ersten Schock (wenn man merkt wie abhängig man ist und was man alles verlieren kann... was natürlich alles nicht lebenswichtig ist : -)! ) habe ich plötzlich richtig die Ruhe genossen. Nicht mehr überall present zu sein und nicht immer alles wissen "zu müssen"! Diese Zeit tat mir sehr gut. Nun wollte ich noch die Fotos von der Hochzeitsmesse zeigen, die im Oktober statt gefunden hat. Aber ich verschiebe das auf Januar, es passt jetzt nicht so in die letzte Adventswoche!

Durch die Traummesse habe ich aber einen sehr schönen Auftrag bekommen und ich durfte für eine ganz liebe Familie im Wallis eine Krippe aus Wolle machen...


Ich hatte sehr viel Freude dabei, diese Krippenfiguren werden-zu-lassen!

Josef, Maria und das Jesus-Kind

Die heiligen drei "Könige"

Hirt mit Lämmchen und die Frau welche die Marien-Kräuter bringt
 
Der Weihnachtsengel
 
 Und nun hoffe ich, dass sich viele an dieser Krippe erfreuen können. (Ein bisschen traurig bin ich schon, dass sie nicht mehr bei uns auf dem Klavier stehen, die Figuren! Aber das ist ja ein gutes Zeichen : - )!

Nun seid alle lieb gegrüsst, bis Morgen, dann zeig ich euch, durch welche "Begebenheit" die Frau bei mir die Krippe bestellt hat!

Melanie
 



Kommentare:

  1. Wunderschön! Meine vollste Bewunderung und Hochachtung - so schön! Eine Figur schöner als die andere - so liebevoll, so Ruhe ausstrahlend, und dann der Engel!
    Wir haben handgeschnitzte Holzfiguren aus Tirol. Seid 15 Jahren kommt jedes Jahr eine Figur dazu.
    VG Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Melanie
    So schön sind deine Krippenfiguren geworden, Kompliment an dich ;-)
    Liebe Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Liebe "Aja",

    was für wunderschöne Krippenfiguren. Die werden sicher viel Freude machen.

    Liebe Grüße
    und ein schönes drittes Adventswochenende

    Nula

    AntwortenLöschen