Mittwoch, 6. März 2013

Geschenk-Tüten

Ein kurzes "Hallo" zusammen :-)! Ich habe vorhin eine Geschenk-Tüte gemacht wie ich sie hin und wieder mache. Weil sie so einfach und sehr günstig ist und zudem soooooo viel Freiraum für Kreativität lässt, dachte ich, vielleicht interessiert es Euch!?


Das ist eine gefaltete Tüte aus ganz gewöhnlichem Packpapier. Den oberen Rand wild (oder wer lieber mag "ganz genau") nach unten "falten", oder eben etwas zusammen "krempeln".


Die Beschenkte mag es nicht zu farbig :-), also hab ich mich in schlichtem Blau/Grau gehalten. Nebst dem Woll-Garn ist eine Klammer mit einem Rinden-Herz und zwei Federn angebracht. Die Herzklammer dient als Befestigung für die Glückwunschkarte. Gefüllt ist die Tüte mit Teigwaren aus Ur-Dinkel und selbstgemachtem: Rosenzucker, Blutorangen-Kräutersalz und essbaren getrockneten Blüten.


Die Verpackung ist wirklich sehr schnell gemacht und sehr günstig. Auch Blumen in Töpfen kann man so veschenken und und und. Einzig wenn man etwas "schwereren" Inhalt hat, braucht es noch einen Karton-Boden zur Verstärkung.

Herzliche Grüsse
Melanie



Kommentare:

  1. Oh liebe Melanie♥

    Hättest Du Dich doch schon früher mal bemerkbar gemacht ;o))

    Nun werd ich Deinen ganzen Blog leer lesen ;o))

    Oh ich freu mich! Menschen im Einklang mit der Natur! Was gib´s Schöneres!

    Ganz liebe Grüße

    und ein Umärmele für Deinen herzigen Kommentar! DANKE!

    Urselchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Melanie

    Was für ein wunderschöner und frischer Blog! Wie ich sehe kommst du aus dem Berner Oberland - ich darf sagen (als Seeländerin) dass ich mich auch etwas als "Oberländerin" fühle weil oft und viel und liebend gern in der Lenk...
    Werde bestimmt öfters (wenn es die Zeit erlaubt, so bloggen ist doch seeeehr zeitintensiv)bei dir vorbei schauen!
    Sei ganz lieb gegrüsst, Linda

    AntwortenLöschen
  3. Toll ! Vor allem die vielen guten Sachen, die da drin stecken ! Herrlich... Am schönsten finde ich ja die Wegwarte auf der Karte *gg* - die mag ich gern. Ich freu mich schon auf deine Sommer-Posts - das wird sicherlich immer sehr lecker und interessant *gg*.
    Mhm, Ysop geht einigermassen bei uns, aber Lavendel ist mir jetzt 3x kaputtgegangen und jetzt hab ich es aufgegeben. Wahrscheinlich müsste ich ihn in Töpfe pflanzen und überwintern, aber dafür habe ich keinen Raum. Schade...
    Ich wünsch dir noch einen schönen Nachmittag mit einem lieben Gruß,
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hey Melanie, uns interessiert ja wirklichALLES! Ist ganz toll! Danke fürs zeigen und leben Gruss
    Fabienne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Melanie.Schön finde ich deine Geschenketüteeine so schöne Idee und tolle Verpackung.
    Macht schon was her der Inhalt ist auch sehr schön. Hübsches Geschenk.
    Schönen Abend und liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  6. Salü Melanie
    bi dür d'linda uf din blog gstoose- ach herjeee, da gits jo noh viu meh mundart mädis aus i dänkt ha i dene blogs... *schmunzel*
    sooo schön- halliii halloooo
    i bi usem kanton solothurn u wohne düe mr im buechibärg- do isch ebe ou natuur puur u mir näh dä puls genauso mit wi ner ah üs hänechuunt. es tigget do obe aus e bitz laangsaamer u gmächlicher:-)
    schön- di blog z'funge ha- goh noh chli goh stöbbere. d'idee mit dem pack isch suuper u wirdeni ou probiere.
    sodeli, hebs guet u i schicke dir liebi grüess usem valnöt-hus
    d'franziska mit rasselbandi

    AntwortenLöschen