Montag, 18. März 2013

Montag...

... ist bei uns immer ein bisschen ein "spezieller" Tag! Denn Montags arbeitet der Papa zu Hause im Atelier. Dann geh ich es meist ruhiger an (Papa macht das Frühstück für die Kinder und schaut dass sie zur rechten Zeit los laufen...) und bin auch immer ein bisschen kreativ:-)!


Und weil es heute Morgen so vom Himmel herunter "pflotschte", bin ich mit dem Töchterchen ab ins Dorf, Richtung Gärtnerei. Ich wollte 2, 3 einzelne Blümchen kaufen für in meine vielen Gläschen.


Die Margeriten sind noch immer schön vom Strauss, den mir mein Mann vor 10 Tagen geschenkt hat. Die Ranunkeln sind neu und weil mir die Farbe soooo gut gefiel, hab ich noch das Stiefmütterchen mitgenommen (also gekauft, natürlich). Das zarte getrocknete Kräutlein ist die Wiesenkönigin!


Ich mag so schlichte Gläser sehr und hebe sie immer auf. (zum Teil sind es Fläschen mit geschenktem Öl gewesen oder eines einer gebrannten Creme etc.). Ich finde, man kann die so toll nach Belieben zusammen stellen und ganz dezent füllen...


Und die Farben passen sehr gut zu den neuen Kissen die ich endlich, endlich fertig genäht habe! D.h. eines hatte ich schon lange.... nur das zweite wollte nicht so recht werden...! Ich musste nämlich ein Band einnähen, weil der Stoff dermassen knapp war... jetzt mit diesem zusätzlichen cm auf jeder Seite passt es perfekt. (Aber das war ein bisschen mehr Aufwand als "nur" zusammen nähen.)


Da seht Ihr das müde Tochterkind, versteckt hinter den Blümchen. Das Tischtuch ist eigentlich ein "Teppich"... ich habe ihn einfach umfunktioniert :-) !


... und schon ist sie wieder unter dem Tischchen verschwunden, das müde Kindchen:-)! (Jetzt schläft sie in ihrem Bettchen).


Da sind sie noch zu sehen die Stiefmütterchen in schönster zarter Farbe! Zu dem Korb gibt es noch eine Geschichte die für mich Heute gut passt! Für mich hat sie mit Glückseeligkeit zu tun! Aber davon ein ander mal, für Heute ist genug geschrieben!

Ich wünsch Euch allen ein guter Wochenanfang und seid tapfer und kreativ!
(Ich war Heute bestimmt kreativ um dem Wetter tapfer zu trotzen!)

Herzlichst Melanie




Kommentare:

  1. Du Liebe!

    Das sieht einfach zauberhaft aus! (Auch der "Teppich" ;o))

    Ich dank Dir nochmal für die tollen Tips zum Huflattich und Deine tollen Kräuter-Posts!!

    Ganz gespannt warte ich schon auf weitere "Anleitungen" ;o)

    Liebste Grüße

    Urselchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Melanie

    Wunderschön! Bis jetzt schneit es bei uns noch nicht. Soll sich aber in der Nacht ändern.... :-(

    herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Melanie

    Sieht so zart aus dein "Arrangement" - eine wunderschöne Einladung für den Frühling. Und die Kissen passen auch toll!

    Herziges Töchterlein, unser Kleiner schläft auch ist aber etwas erkältet und fiebrig (kein Wunder bei dem Wetter).

    Liebi Grüessli
    Linda

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Melanie.....Auch bei uns arbeitet der Papa zur Zeit von Daheim aus...Ich finde das ganz ganz prima, denn es entspannt den Tag ein wenig....So haben wir nach dem Mittag den Sonnenschein genutzt, um ein bisschen an unserem Teichprojekt weiter zu arbeiten...Ja..Du hast richtig gelesen..Sonnenschein;-)) Aber da scheinen wir wohl in NRW die einzigen zu sein. Heute Mittag habe ich mit meiner Freundin in Bremen geschwatzt, die hat schon seit Tagen immer wieder Neuschnee und kommt aus dem Schneeschieben nicht raus;-)))Deine Frühlingsdeko schaut zart und leicht aus...wie der Frühling nun mal ist...Ich schicke dir jetzt ein paar Sonnenstrahlen aus NRW und wünsche euch eine schöne Woche...Gruß Dani

    AntwortenLöschen
  5. liebe Melanie, das sieht alles so zauberhaft leicht und schön aus. Ich habe noch gar nicht viel dekoriert, wird diese Woche mal nachgeholt ;o)
    Solange es so kalt ist wie es derzeit ist, bin ich noch gar nicht in Osterstimmung.
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Melanie
    Das sieht so liebevoll und leicht aus - die Blümchen sind allesamt einfach nur schön, die Kissen sehr gut gelungen und das Fräulein Zart hinter dem Blumenstrauss ist aller, allerliebst!!
    Vielen Dank auch für deinen Kommentar zur Olga - sehr gerne stelle ich mich als "Geburtshelferin" zur Verfügung, wenns mal ein bisschen länger dauert............
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  7. Servus!

    Wunderschön sieht das aus! Ich mag auch so kleine Fläschchen und Gläser, sammle sie meist aber für meine Montessoriecke ;-)
    Richtig frühlingshaft ist es bei Dir - wunderschön zart alles. Ich hoffe jetzt wird es bald wärmer.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Ha - ich habe heute auch (endlich) mal zweifarbige Ranunkeln ergattern können *freufreufreu* ! Sieht GROSSARTIG aus und es freut mich für dich, dass du immer einen entspannten Montag hast. Hört sich sehr gut an... Das getrocknete Mädesüß finde ich ja äußerst dekorativ !!! Leider wächst es hier bei uns kaum und im Garten sowieso nicht. Dafür haben wir nicht den richtigen Boden - leider. Ich wünsch dir einen schönen Abend und schicke dir gaaaaaaanz viele liebe Grüße aus unserem verregneten Waldhaus,
    Christine

    AntwortenLöschen